Kai Gero Lenke ist ein deutscher Autor, Regisseur und Filmproduzent. Er studierte Literarisches Schreiben am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig sowie am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel/Bienne. Von 2012 bis 2015 studierte er an an der Columbia University in New York City, wo er seinen Master of Fine Arts in Filmregie und Drehbuch erhielt. 

Als Filmemacher verwirklichte er Projekte in Australien, Deutschland, Norwegen, den USA und im Libanon. Sein Kurzfilm "Was von draußen kommt" erhielt 2017 das Prädikat "besonders wertvoll" von der Deutschen Film- und Medienbewertung. 2018 war er Headautor für die Krimiserie "Die Spezialisten", produziert von UFA Fiction / ZDF.

Seine Filme und Drehbücher wurden gefördert durch Creative Europe, Medienboard Berlin-Brandenburg, nordmedia, der Bundesministerin für Kultur und Medien sowie der Filmstiftung NRW. Er erhielt Stipendien vom Deutschen Akademischen Austauschdienst, der Hollywood Foreign Press Association, der Studienstiftung des Deutschen Volkes, der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und der Stiftung Kulturregion Hannover. 2016 erhielt er das Wim Wenders Stipendium. 

Derzeit entwickelt er das Sci-Fi Drama ECHOS, welches von NiKo Film Berlin und NADCON ("Millennium Trilogie", "Die Brücke") produziert wird. Zudem entwickelt er die Comedy-Drama Serie THEY JUST DON'T LIKE YOU ANYMORE im Impact Accelerator Program für NETFLIX.

Er wird vertreten durch Felix Bloch Erben Verlag und Agentur in Berlin.

press to zoom

press to zoom
1/1